Creative Commons heißt Schöpferisches Allgemeingut und darf  gratis genutzt werden. Hinter Creative Commons steckt eine internationale Non-Profit-Organisation, die sich mit Urheberrecht und Nutzungsrechten auseinandersetzt: Es geht um Musik, Bild, Text oder Video, die ihre Produzenten (Urheber) der Allgemeinheit zur Verfügung stellen – in erster Linie kostenlos und für nicht-kommerzielle Zwecke.


Creative Commons (CC) bietet verschiedende Lizenzen an, die ein Urheber (Musiker, Fotograf, Autor, etc.) einsetzen kann, um sein Werk (z.B. Musiktitel) benutzerfreundlich im Internet zu veröffentlichen und anzubieten.
Er erlaubt den Hörern (Konsumenten) seine Musik kostenlos zu benutzen, runterzuladen, zu kopieren und zu verbreiten.

Copyright und Creative Commons

Es existieren unterschiedliche Lizenzen bei Creative Commons, die ausdrücklich angeben, unter welchen Bedingungen man das Werk (bspw. Musik) einsetzen darf, oder auch auch nicht. Der Unterschied zum gewöhnlichen Copyright besteht darin, dass nicht alle Rechte vorbehalten sind und beim Urheber liegen, sondern eben nur einige. Meist ist die kommerzielle Nutzung eines Creative Commons Werkes nicht gestattet. Manchmal darf man ein Werk (z.B. Musikstück) als Remix bearbeiten.  Man hat als Nutzer von CC-Inhalten sehr viel Freiraum und Rechte solange man die Lizenz beachtet!

Musik-Kopieren gewünscht und erlaubt

Der große Vorteil von CC ist außerdem: Jeder darf diese Musik legal kopieren, verschenken und manchmal auch weiter bearbeiten – für ein eigenes Medien-Projekt – ohne Geld dafür zu bezahlen. Das funktioniert nicht mit Musik, die im Radio oder auf MTV läuft!

Wenn Ihr CC-Musik für ein eigenes Medienprodukt (Video oder Remix) einsetzt, dann gilt: Der neue Urheber (Video-Produzent oder DJ/Remixer) muss seine neue Schöpfung (Musikstück oder Video) unter derselben Creativ-Commons-Lizenz veröffentlichen und der Allgemeinheit wieder zur Verfügung stellen. So einfach sind die Regeln beim Teilen und Verschenken.

Ausführliche Information über Creative Commons finden sich auf der deutschsprachigen Webseite von Creative Commons.